Policy swiss1.net

• www.swiss1.org.     Swiss branch of

    European Human Rights Task Force

• www.swiss1.net .

    Content Provider für Facts, News und Info

• www.swiss1.info .

    Was andere Medien verschweigen | Databank

 

Fenster schliessen  .

E-Mail

Contact

Kontaktieren

Contacter

 

 

 

 

   

 

 

•  Policy|Decree|Privacy swiss1.net   1  2  3  4  5  6  7  8  9  10  11  12  13  14

 

1 swiss1.net ist ein Content Provider – vorallem für selektive Publikationen, welche andere Medien

verschweigen oder ihren Leserinnen und Lesern bewusst trotz besseren Wissens unterdrücken.

swiss1.net, von rund 240 Persönlichkeiten betreut, ist politisch weder von einer Partei, noch .

Religion abhängig, nicht käuflich, auf keinerlei Werbeeinnahmen angewiesen und somit frei:

swiss1.net ist bemüht, die Wahrheit transparent und leicht verständlich auf den Punkt zu bringen..

 

2 Bei Inhalten und Publikationen unter swiss1.net handelt es sich einerseits um durch Suchroboter

zusammengetragene Contents (Mirrors) aus Internet, Medien, Redaktionen, Journalistenkreisen

und vielen anderen Quellen. Der Verfasser hat bei swiss1.net Anrecht darauf, dass sein Logo

sowie Quellenangabe im Mirroring der swiss1-Searchbot's erwähnt wird.

Solche Contents werden teilweise grafisch aufbereitet oder redaktionell ergänzt und/oder in.

Form von Links, durch eigene Recherchen oder andere Resourcen vervollständigt und vernetzt.

Zufolge der gigantischen Fülle von durch swiss1.net erhobenen Infos ist eine Prüfung nicht.

immer lückenlos sofort möglich bzw. teils sind die Contents eine Wiedergabe von Zwischen-

speichern (Mirroring), wie im Original durch die Such-Software (Searchbot) ermittelt.

Soweit ganze Webseiten oder einzelne Seiten daraus durch die Suchroboter erfasst werden,.

enthält der swiss1.net Zwischenspeicher (Cache) einen Schnappschuss der Webseite, der

während des Webdurchgangs aufgenommenen wurde. Unter Umständen wurde die Seite

inzwischen am Quellort verändert.                   

 

3 Die Seiten im Cache beziehen sich allenfalls auf Bilder/Seiten, die nicht länger zur Verfügung

stehen. Im swiss1.net Cache können jedoch auch Inhalte zum Zeitpunkt des Webdurchgangs

sein, welche inzwischen beim ursprünglichen Verfasser gelöscht oder nicht mehr online sind; in

diesem Fall ist swiss1.net gleichsam ein beträchliches Archiv damaliger Publikationen; swiss1.net

Contents bleiben langdauernd erhalten, führen nie zu toten Links und werden alsbald von zahl-

reichen weltweit operierenden Suchrobotern wie Google®, Yahoo®, Altavista®, etc. erfasst.

Um einen Link oder Bookmark zu Seiten herzustellen, benutzen Sie bitte die auf den einzelnen.

swiss1.net-Seiten vermerkten URL oder wenden Sie sich an den Helpdesk.

 

4 swiss1.net steht zu den Verfassern dieser Seiten in keiner Beziehung. swiss1.net haftet somit

in keiner Weise für Links auf Drittportale noch für deren Veröffentlichungen, welche swiss1.net

als reine Dokumentation einer erfolgten Publikation wiedergibt. Aus rechtlichen Gründen

distanziert sich hiermit swiss1.net ausdrücklich und explizit von sämtlichen Inhalten Dritter.

 

5 swiss1.net führt auch eine Anzahl exklusiver Datenbanken, Zentralregister, Informations-Pools

und Photo-Archive. Datenbanken bestehen auch bezüglich bestimmter Personengruppen und

Berufskategorien wie zB. BZR (Beamten-Zentralregister). Von wenigen Ausnahmen abgesehen,

stehen diese Bereiche nur einem ausgewählten Benutzerkreis und nach Login zur Verfügung.

Jeder normale Bürger (keine Beamte oder von einer staatlichen Kasse Gelöhnte) kann ein Login bei

swiss1.net beantragen. Bei swiss1 sind derzeit einige Zehntausend Mitglieder dabei.

 

6 swiss1.net nimmt ferner Informationen von Jedermann entgegen und veröffentlicht diese welt-

weit, teils übersetzt in mehrere Sprachen sowie über zahlreiche Partner-Portale, jedoch nur

soweit die Informationen überprüfbar und einwandfrei belegt sind. Qualität und Glaubwürdigkeit

stehen eindeutig vor Quantität bei swiss1.net. Solche Informationen können auch in die oben 5

erwähnten Datenbanken einfliessen. swiss1.net ist bei der Prüfung hohen ethischen Werten im

Rahmen eines redaktionsinternen Kodex verpflichtet.

Wer sich durch Veröffentlichungen von swiss1.net in seinen Rechten betroffen fühlt, kann jeder-.

zeit mit der Redaktion Kontakt aufnehmen und eine Berichtigung beantragen. Der Transparenz

und Wahrheit verpfichtet, wird swiss1.net etwaige Fehler sofort richtigstellen.

Dasselbe gilt für behauptete Copyright- und/oder angebliche Ehr-/Datenschutz-Verletzungen;.

bei Letzteren wird swiss1.net die betroffenen Inhalte auf erstes Verlangen löschen (oder bloss

daraus zitieren statt einer integralen Wiedergabe) und anderen Servern in den Vereinigten Staaten

von Amerika, Asien oder Australien übermitteln, da swiss1.net sich nicht mit juristischen Klein-

kriegen, Beamten-Querelen und Keifen von Richtern herumschlägt; swiss1.net hat keinen

Einfluss darauf, ob jene Portale dann derlei Inhalte integral publizieren oder nicht.  Merke:

Die Wahrheit lässt sich nicht verhindern; die Meinungs- und Informationsfreiheit ebenfalls nicht.

 

7 Als Content Provider stellt swiss1.net die Inhalte an eine Vielzahl von Dritt-Portalen non-profit

und kostenlos zur Verfügung. swiss1.net handelt damit rein idealistisch und ohne irgendwelches

Gewinnstreben.                                                

Dritt-Portalen wird generell erlaubt, Links auf Inhalte unter swiss1.net zu setzen; es wird jedoch dringend empfohlen, Seiten nicht ''einfach'' zu kopieren, sondern auf swiss1.net zu verlinken, da

alle Inhalte ständig aktualisiert werden und Sie sich ansonst selber schaden.

Bei technischen Fragen steht der Helpdesk von swiss1.net zur Verfügung und stellt ebenso

Spezial-Links und besondere Web-Funktionen für Webseiten-Betreiber kostenlos zur Verfügung.

Im Gegenzug publiziert swiss1.net auf den eigenen Internet-Portalen nur sehr wenige ausge-.

suchte Themen auf der Frontseite, um stattdessen die Informationsverbreitung über sehr viele

Dritt-Portale und mit Langzeitwirkung zu fördern. Die Datenbanken von swiss1.net sind nur über

gezielte Links erreichbar. Einige Inhalte sind durch Zugangspasswörter (Login) einem beschränk-

ten Benutzerkreis (members only!) vorbehalten.

 

8 In swiss1.net fliessen auch Erkenntnisse der renomierten justicepool.org Strassburg ein – eines

Zusammenschlusses von kämpferischen Anwälten, Juristen und Aktivisten gegen Menschenrechts-verletzungen, Amtswillkür und staatlich/politischen Machtmissbrauch. Darüber hinaus pflegt swiss1.net als  European Human Rights Task Force  Kontakte zu weltweit tätigen sowohl Menschen-rechts- als auch Partisanen-Organisationen und Bürgerrechts-Bewegungen.  

 

9 swiss1.net gewährleistet Ihnen einen vollständigen Datenschutz. Es werden weder Daten noch

Mailadressen an Dritte weitergegeben; vorallem auch nicht an staatliche Stellen. swiss1.net führt

prinzipiell auch keine Logfiles. Bei Kommunikation mit swiss1.net stehen Ihnen die üblichen

WebPanels, jedoch auch besonders gesicherte SSL-verschlüsselte/chiffrierte Übermittlung und

abhörsichere Kommunikationswege zur Verfügung. Wenn Sie swiss1.net kontaktieren, wird die IP-

Nummer Ihres Standort-PC’s, Internet-Access-Provider und Ihre Sprache indessen festgehalten,

jedoch sofort wieder gelöscht, sobald keine Notwendigkeit zu einer Speicherung mehr besteht.

 

10 swiss1.net verzichtet auf jegliche Werbung; es sind auch nirgendwo Banners oder ebenso lästige

selbstöffnende Werbe-PopUp's unter swiss1.net vorhanden. Cookies und andere das Surfver-

halten spionierenden Code werden bei swiss1.net nicht verwendet. swiss1.net ist gegen jegli-

chen Spam und auch gegen sogenannte “Newsletters“ und “beste“ Angebote. Sie können sich

bei swiss1.net zum Erhalt gelegentlicher Info’s oder vorgeschlagener News und Links anmelden

und jederzeit wieder abmelden.                       

swiss1.net bekämpt jede Form von Sex-, Porno-, Drogen- und Inhalte von Gewalt, Terror, illegale.

mp3- und schädliche Dateien. Bitte informieren Sie uns unbedingt sofort (hier), falls Sie bei

swiss1.net auf ungebührliche Inhalte stossen sollten. swiss1.net führt keine Porno-Seiten wie zB

Bluewin/Swisscom um damit das schnelle Geld und auf ekelerregende Art Kasse zu machen.

Wenn Sie swiss1.net unterstützen möchten, können Sie sich an den Kosten der Betreiber und.

den Auslagen der Redaktion sowie in Anerkennung des Kampfes gegen die täglich missachteten

Menschenrechte, für humanitäre Projekte, Hilfe gegenüber den vielen Opfern der schweizer

Beamten- und Richter-Willkür durch eine Spende beteiligen.

 

11 Wenn Sie, entweder direkt oder via Link über eines der vielen DrittPortale welche auf swiss1.net

verlinken, auf Inhalte von swiss1.net zugreifen, überprüft der Server Ihre IP-Nummer; es werden

jedoch aus Gründen des Prinzips keine Logfiles geführt. Unter Umständen wird Ihnen deshalb der

Zugriff auf Inhalte verweigert oder teilweise eingeschränkt; Amtsstellen und Beamte, auch an

deren Privatdomizil soweit erfasst, haben eh’ nur beschränkte Zugriffsrechte und Zugriff auf

swiss1.net-Datenbanken und SQL sind für diese User-Kategorie generell gesperrt. Auf Antrag

können spezifische Inhalte freigeschaltet werden; swiss1.net produziert nur für normale

Bürgerinnen und Bürger.                                  

 

12 swiss1.net betreibt auch einen kleinen aber feinen Download-Bereich. Sie können hier eine

Anzahl Freeware-Programme, Links zu Shareware-Software, Tools, Anleitungen, Tipps & Tricks

für Computer-Benützer, einen FAQ-Bereich sowie anderseits auch downloadbare Formulare,

Broschüren, Bücher und andere nützliche Dinge finden. Mitgliedern von swiss1.net vorbehalten ist

ein technischer Support/Helpdesk, wo Sie 24-Stunden/Tag professionelle Hilfe bei Sicherheits-

Fragen rund um Ihren Computer erhalten; wir verkaufen jedoch keine Waren. Der technische

Support swiss1.net ist auch in der Lage, via Fernwartung Eingriffe in Ihren Computer vorzu-

nehmen und Fehler/Probleme zu beheben (zB Entfernen Staatstrojaner, Amtswanzen). 

 

13 swiss1.net gewährt Ihnen (neu!) auf Antrag und gegen eine geringe Gebühr (da swiss1.net sich

nicht durch Werbung finanziert und wie Andere Ihre E-Mail-Adresse verkauft oder Sie mit Werbung zumüllt)

eine sichere E-Mail-Adresse, sofern Sie die Aufnahmepolicy erfüllen. Ein fix-fertig konfiguriertes

Mail-Programm, welches keinerlei Installation auf Ihrem Computer bedarf, wird Ihnen zugestellt.

Dies bedeutet, dass bei swiss1.net Ihre E-Mails weder registriert noch auf Befehl der berner.

Beamten-Horden bespitzelt und aufgezeichnet werden (wie bei sämtlichen schweizer! Providern...

welche Ihre eigene Kundschaft so hintergehen); bitte lesen Sie dazu unbedingt weitere Details hier,

verwenden Sie ab sofort  keine .ch-Mailadressen mehr  und wenden Sie sich schlicht und einfach

an seriöse Provider (ausserhalb! der Schweiz). Lesen Sie www.swiss1.net/staatswanzen4

Bei swiss1.net erhalten Sie, in Kooperation mit weltweit tätigen ehrenhaften und renomierten.

Network-Povidern, zudem auch SSL-chiffrierte Datenübermittlung; dies bedeutet, dass Ihre

E-Mails abhörsicher und die Verbindung von der Tastatur Ihres Computers weg bis zum swiss1.net-

Server gleichsam in einem Tunnel erfolgt, was jämmerlicher staatlicher Überwachung als auch

Hackern das Handwerk legt (weitere Details, auch VoIP, siehe www.c9c.co ).        

swiss1.net-Servers befinden sich selbstverständlich nicht in der Schweiz; die technische Struktur

ist zudem darauf ausgelegt, bei Bedarf nötigenfalls über Nacht an jeden beliebigen stets

wechselnden Punkt der Erde verlegt werden zu können !  Achten Sie darauf, dass SSL-Schutz

Ihnen nichts nützt, wenn der Mail-Server Ihres Internet-Providers in der Schweiz steht.

swiss1.net will mit diesen Diensten nicht Geld verdienen, sondern die eigenen Auslagen decken.

In Kooperation mit grossen Network-Povidern gewährt Ihnen swiss1.net auch Zugang zum.

exklusiven PRS Closed-circuit-Kommunikations-System, welches jeglichen Spam verhindert und Sie

ausserdem in einem nach aussen völlig geschlossenen und abgeschotteten System, sogar ganz

ohne Mailadressen und ohne lokal auf Ihrem Computer installierte Programme sowie von jedem

Punkt der Erde aus mit Internet-Zugang mit Ihren Mailpartnern in Verbindung stehen, via SMS

benachrichtigt werden können, auch von (fast) jedem Telefon-Apparat aus man Sie erreichen

kann – nebst weiteren Funktionen. Bitte verstehen Sie, dass zur Missbrauchsbekämpfung solcher

High-Tech Systeme eine restriktive Aufnahmepolicy besteht und unehrenhafte Personen weder

bei swiss1.net noch bei technischen Kooperations-Partnern Unterstützung finden, jeder korrekte

Bürger jedoch willkommen ist.                            

 

14 Opfern von Menschenrechtsverletzungen, Willkür von schweizer Richtern und Beamten, Opfern

von skandalösen Gerichtsurteilen und Amts-Entscheiden, Abzocke durch schweizer Beamte, etc.

stehen über unser Head-Portal swiss1.org besondere Hilfe- und Beratungsdienste zur Verfügung

bis hin zu Unterstützung in juristischen Belangen nebst weltweiter Publikation auch Ihres Falles.

swiss1.net stellt die schuldigen Beamten, Richter & Kons. persönlich und in aller Regel mit Photos. und Akten unverhinderbar und über Jahre hinweg öffentlich an den Pranger.

Denn in einer Demokratie, was Volksherrschaft bedeutet, befehlen nicht die Beamten, sondern.

die Bürgerinnen und Bürger, denen sich die arroganten Beamten und Staats-Marionetten unter-

zuordnen und deren Rechte und   Befehle des Volkes an die Beamten  zu achten haben.   

 

1  2  3  4  5  6  7  8  9  10  11  12  13  14  top  p  [© Policy|Decree|Privacy swiss1.net – Fassung 3.1.2005]

 

  

 

Zum Logo von swiss1.net:.

Es ist bloss eine Frage der Zeit, bis die Bombe platzt..

Das von Beamten, Richtern und sogenannten “Volks“-vertretern. verschaukelte und betrogene Volk wird irgendwann erwachen,

selber zum Rechten sehen und seine Vögte in Amtsstuben und

Gerichten vom Sockel stürzen. Je schneller desto besser.

 

Totalitäre Regimes und Diktaturen (àhier zur Schweiz) wurden noch immer vom Volk entfernt um das Land von Unrat (àhier zur Schweiz) und Eitergeschwüren (àhier) zu reinigen.

Leider braucht es bei einigen Völkern wohl etwas länger und sie erst bis zur Nase im Sumpf .

stehen müssen, eh’ sie handeln. Denn die Faust im Hosensack nützt gar nichts.

l  r s p

www.swiss1.net © 2002 - 2013

Fenster schliessen